Die AWO für Senioren
in Römhild

Brandschutzübung

Am 18. Juni fand bei uns eine Brandschutzübung statt. Dazu wurde gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr eine Teilevakuierung durchgeführt. Es war uns wichtig, diesen Akutfall im Detail zu üben, um Mitarbeitern wie Bewohnern im Umgang mit Brandsituationen ein Gefühl von Sicherheit zu geben.

Die evakuierten Bewohner wurden in die AWO Tagespflege gebracht, wo eine Betreuung gewährleistet war. Als alle Brandabschnitte gesichert waren, rettete die Feuerwehr mit Atemschutzmasken eine Person über die Rettungstreppe unseres Hauses. Es handelte sich dabei um eine Puppe, keinen Bewohner.

Nach dieser gelungenen Übung fühlen wir uns für den Ernstfall gewappnet. Wir wollen ähnliche Simulationen nun fest in unser Fortbildungsprogramm integrieren.

Abschlussbesprechung zwischen Feuerwehr und Einrichtungsleitung
Abschlussbesprechung zwischen Feuerwehr und Einrichtungsleitung
Unser Bewohner Karl-Heinz Hartmann und vier weitere Senioren wurden evakuiert und in Sicherheit gebracht
Unser Bewohner Karl-Heinz Hartmann und vier weitere Senioren wurden evakuiert und in Sicherheit gebracht
Notevakuierung einer Puppe
Notevakuierung einer Puppe